Angebote zu "Biotechnologie-Industrie" (226 Treffer)

Kategorien

Shops

KCL SivoChem® 759 Chemikalienschutzhandschuhe, ...
Topseller
61,25 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eigenschaften und Vorteile: Einmalhandschuh gute Chemikalienbeständigkeit sehr hohes Tastempfinden hervorragender Tragekomfort Ideale Anwendungsbereiche: Labor und Forschung Chemische Industrie Produktschutz Biotechnologie Medizintechnik Pharmaindustrie Handschuh erfüllt folgende Normen: CAT III EN374 EN388 Legende: EN374: Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen EN388: Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken Die Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstung sieht eine Klassifizierung in drei Kategorien vor: Kategorie I (CAT I): Einfache PSA gegen geringfügige (minimale) Risiken. Kategorie II (CAT II): PSA zum Schutz vor mittleren Risiken. Kategorie III (CAT III): Komplexe PSA zum Schutz vor hohen Risiken.

Anbieter: hygi
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die Biotechnologie-Industrie
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Kompendium zur Biotechnologie-Industrie bietet eine fundierte Einführung und Übersicht zu einer Zukunfts- und Schlüsselbranche. Es informiert über die dahinter stehende Biotechnologie, beleuchtet Entstehung und Rahmenbedingungen der Industrie und stellt umfangreiches sowie aktuelles Zahlenmaterial zum Nachschlagen bereit. Neben der Analyse der US-Biotech-Industrie liegt ein besonderer Fokus auf der Situation in Deutschland.Das Buch ist als Einführungs-, Übersichts- und Nachschlagewerk für alle zu empfehlen, die einen fundierten Einblick in die Biotechnologie-Industrie erhalten möchten, wie z.B. Investoren, branchenfremde Unternehmer, Journalisten, Politiker und andere Interessierte. Für Branchenkenner bietet es eine Zusammenstellung aktueller Trends und Daten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ethikmaßnahmen in der Biotechnologie-Industrie
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Aufgrund der technologischen Risiken und der mit dem Einsatz der Bio technologie verbundenen moralischen Konflikten fordern nicht nur Kritiker der Biotechnologie und Gentechnik einen verantwortungsvollen und behut samen Umgang mit den neuen technologischen Möglichkeiten. Trotz dieser Forderung haben bislang nur wenige Unternehmen der Biotechnologie-Industrie ethische Fragen durch institutionalisierte Ethikmaßnahmen in den Unternehmensalltag integriert. Aufbauend auf einer Analyse der Biotechno logie-Industrie wird im Rahmen der Arbeit untersucht, welchen Be sonder heiten eine Unternehmensethik in dieser Branche unterliegt. Beispielsweise wird dargestellt, wie Unternehmen Verantwortung übernehmen können, welchen Beitrag Unternehmen bei der Lösung und Vermeidung moralischer Konflikte leisten können und welche Möglichkeiten bestehen, dass ethische Bemühungen in den Unternehmensalltag umgesetzt werden können. Anhand der ermittelten Erkenntnisse werden Ethikmaßnahmen im Hinblick auf ihre Wirksamkeit und Realisierbarkeit kritisch refklektiert. Zudem werden Gründe für deren geringe Verbreitung aufgezeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ethikmaßnahmen in der Biotechnologie-Industrie
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Aufgrund der technologischen Risiken und der mit dem Einsatz der Bio technologie verbundenen moralischen Konflikten fordern nicht nur Kritiker der Biotechnologie und Gentechnik einen verantwortungsvollen und behut samen Umgang mit den neuen technologischen Möglichkeiten. Trotz dieser Forderung haben bislang nur wenige Unternehmen der Biotechnologie-Industrie ethische Fragen durch institutionalisierte Ethikmaßnahmen in den Unternehmensalltag integriert. Aufbauend auf einer Analyse der Biotechno logie-Industrie wird im Rahmen der Arbeit untersucht, welchen Be sonder heiten eine Unternehmensethik in dieser Branche unterliegt. Beispielsweise wird dargestellt, wie Unternehmen Verantwortung übernehmen können, welchen Beitrag Unternehmen bei der Lösung und Vermeidung moralischer Konflikte leisten können und welche Möglichkeiten bestehen, dass ethische Bemühungen in den Unternehmensalltag umgesetzt werden können. Anhand der ermittelten Erkenntnisse werden Ethikmaßnahmen im Hinblick auf ihre Wirksamkeit und Realisierbarkeit kritisch refklektiert. Zudem werden Gründe für deren geringe Verbreitung aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Miller, Annette: Ethikmaßnahmen in der Biotechn...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ethikmaßnahmen in der Biotechnologie-Industrie, Titelzusatz: Herausforderungen innovativer Biotechnologien an die Unternehmensethik, Autor: Miller, Annette, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 276, Informationen: Paperback, Gewicht: 427 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
21th Guide to German Biotech Companies 2020
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 21. Ausgabe stellt renommierte deutsche Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt Forschung und Entwicklung sowie Dienstleister der Life Sciences mit ausführlichen Unternehmensporträts in englischer Sprache auf mehr als 260 farbigen Seiten vor. Neben den Unternehmensdaten der einzelnen Firmenprofile werden die Kernergebnisse der BIOCOM-Statistik zur Biotechnologie in Deutschland in einem eigenen Kapitel im Buch vorgestellt. In Kooperation der BIOCOM AG mit BIO Deutschland, der Vereinigung deutscher Biotechnologie-Unternehmen VBU sowie dem European Biotechnology Network findet das hochwertig gedruckte Standardwerk der deutschen Biotech-Industrie weltweite Verbreitung.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Universitäts-Industrie-Kooperationen stehen in ihrer Bedeutung für betriebliche Innovationsprozesse im Fokus verschiedener Zweige der Innovationsforschung. André Ortiz beleuchtet aus einer Managementperspektive die bislang ungeklärten interorganisationalen Bedingungen sowie die räumlichen und institutionellen Bezüge der Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen. Die Studie stellt einen neuen Ansatz zur betriebswirtschaftlich und soziologisch fundierten Analyse von regionalen Innovationssystemen dar und eröffnet am Fall der Biotechnologie-Region München Einblicke in die Managementpraxis von Kooperationen zwischen Unternehmen und Universitäten aus Sicht der Industrie, öffentlicher Forschung und regionaler Akteure. Universitäts-Industrie-Kooperationen stehen in ihrer Bedeutung für betriebliche Innovationsprozesse im Fokus verschiedener Zweige der Innovationsforschung. André Ortiz beleuchtet aus einer Managementperspektive die bislang ungeklärten interorganisationalen Bedingungen sowie die räumlichen und institutionellen Bezüge der Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen. Die Studie stellt einen neuen Ansatz zur betriebswirtschaftlich und soziologisch fundierten Analyse von regionalen Innovationssystemen dar und eröffnet am Fall der Biotechnologie-Region München Einblicke in die Managementpraxis von Kooperationen zwischen Unternehmen und Universitäten aus Sicht der Industrie, öffentlicher Forschung und regionaler Akteure.Der Inhalt· Räumlich-systemische Perspektiven auf Innovation· Merkmale und Determinanten von Universitäts-Industrie-Beziehungen· Managementansatz zur Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen· Der Fall der Biotechnologie-Region MünchenDie Zielgruppen· Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Innovations-, Organisations- und Netzwerkforschung, Wirtschaftsgeographie und Wirtschafts- und Wissenschaftssoziologie.· Manager und Wissenschaftler aus kooperativ forschenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, Mitarbeiter von Wissenstransferagenturen und Verbänden sowie regionale Akteure, Intermediäre und politische Entscheidungsträger in Wirtschaftsregionen.Der AutorAndré Ortiz, Dipl.-Kaufmann Univ. (Europa-Studiengang) (E.M.B.Sc.), hat am DFG-Graduiertenkolleg "Märkte und Sozialräume in Europa" an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg promoviert.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Universitäts-Industrie-Kooperationen stehen in ihrer Bedeutung für betriebliche Innovationsprozesse im Fokus verschiedener Zweige der Innovationsforschung. André Ortiz beleuchtet aus einer Managementperspektive die bislang ungeklärten interorganisationalen Bedingungen sowie die räumlichen und institutionellen Bezüge der Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen. Die Studie stellt einen neuen Ansatz zur betriebswirtschaftlich und soziologisch fundierten Analyse von regionalen Innovationssystemen dar und eröffnet am Fall der Biotechnologie-Region München Einblicke in die Managementpraxis von Kooperationen zwischen Unternehmen und Universitäten aus Sicht der Industrie, öffentlicher Forschung und regionaler Akteure. Universitäts-Industrie-Kooperationen stehen in ihrer Bedeutung für betriebliche Innovationsprozesse im Fokus verschiedener Zweige der Innovationsforschung. André Ortiz beleuchtet aus einer Managementperspektive die bislang ungeklärten interorganisationalen Bedingungen sowie die räumlichen und institutionellen Bezüge der Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen. Die Studie stellt einen neuen Ansatz zur betriebswirtschaftlich und soziologisch fundierten Analyse von regionalen Innovationssystemen dar und eröffnet am Fall der Biotechnologie-Region München Einblicke in die Managementpraxis von Kooperationen zwischen Unternehmen und Universitäten aus Sicht der Industrie, öffentlicher Forschung und regionaler Akteure.Der Inhalt· Räumlich-systemische Perspektiven auf Innovation· Merkmale und Determinanten von Universitäts-Industrie-Beziehungen· Managementansatz zur Kooperation zwischen Unternehmen und Universitäten in regionalen Innovationssystemen· Der Fall der Biotechnologie-Region MünchenDie Zielgruppen· Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Innovations-, Organisations- und Netzwerkforschung, Wirtschaftsgeographie und Wirtschafts- und Wissenschaftssoziologie.· Manager und Wissenschaftler aus kooperativ forschenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, Mitarbeiter von Wissenstransferagenturen und Verbänden sowie regionale Akteure, Intermediäre und politische Entscheidungsträger in Wirtschaftsregionen.Der AutorAndré Ortiz, Dipl.-Kaufmann Univ. (Europa-Studiengang) (E.M.B.Sc.), hat am DFG-Graduiertenkolleg "Märkte und Sozialräume in Europa" an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg promoviert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
20th Guide to German Biotech Companies 2019
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jubiläumsausgabe zum 20. Jahrgang stellt renommierte deutsche Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt Forschung und Entwicklung sowie Dienstleister der Life Sciences mit ausführlichen Unternehmensporträts in englischer Sprache auf mehr als 230 farbigen Seiten vor. Neben den Unternehmensdaten der einzelnen Firmenprofile werden die Kernergebnisse der BIOCOM-Statistik zur Biotechnologie in Deutschland in einem eigenen Kapitel im Buch vorgestellt. In Kooperation der BIOCOM AG mit BIO Deutschland, der Vereinigung deutscher Biotechnologie-Unternehmen VBU sowie dem European Biotechnology Network findet das hochwertig gedruckte Standardwerk der deutschen Biotech-Industrie weltweite Verbreitung.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
20th Guide to German Biotech Companies 2019
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jubiläumsausgabe zum 20. Jahrgang stellt renommierte deutsche Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt Forschung und Entwicklung sowie Dienstleister der Life Sciences mit ausführlichen Unternehmensporträts in englischer Sprache auf mehr als 230 farbigen Seiten vor. Neben den Unternehmensdaten der einzelnen Firmenprofile werden die Kernergebnisse der BIOCOM-Statistik zur Biotechnologie in Deutschland in einem eigenen Kapitel im Buch vorgestellt. In Kooperation der BIOCOM AG mit BIO Deutschland, der Vereinigung deutscher Biotechnologie-Unternehmen VBU sowie dem European Biotechnology Network findet das hochwertig gedruckte Standardwerk der deutschen Biotech-Industrie weltweite Verbreitung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot